Hey Superstar! Eine 26-jährige berichtet aus Ihrem Alltag als Escort in Hamburg. Früher hat sie sich das Geld als Erzieherin verdient. Heute verdient sie sich das Geld als Begleitservice, in dem sie sich um einsame Geschäftsmänner kümmert. Sie begleitet die Männer in schicke Restaurants wie neulich in Frankfurt. Für einen ganzen Abend wurde sie als Begleitservice gebucht. Inklusive Nacht kommt sie auf gut 12 Stunden Service, wofür sie 2000 EUR bekommt. Davon gehen 50 % als Honorar an die Agentur, bei der sie sich befindet. Den Rest darf sie behalten.

Die Begleitung

Viele Männer buchen den Escort-Service zu unterschiedlichen Zwecken. Sie darf sowohl mit auf Geschäftsreisen, auf Messen und in den Urlaub. Alles, was unter zwei Stunden als Begleitung gebucht wird, kommt für sie nicht infrage. Egal wo sie die Männer auch hinbegleitet, ob es zum Sex kommt, entscheidet sie nur für sich allein. Sie ist somit nicht gezwungen, sich zu prostituieren. Doch die Männer erwarten es, da sie eine Menge Geld von ihnen bekommt. Aus diesem Grund will sie auch ihren Beitrag leisten, weil sie sich als eine Frau für gewisse Stunden sieht.

Escort-Service aus Langeweile

Vor knapp vier Jahren hatte sie gemischte Gefühle und aus diesem Reiz an nach Begleitagenturen zu suchen. Da ihre Tochter aus dem Haus ausgezogen ist und sie geschieden war, wollte sie neue Erfahrungen machen und außerdem herauszufinden, was das Leben noch zu bieten hatte. Zu dieser Zeit war auch das Geld knapp. Aus diesem Grund kam sie zu dem Entschluss.

Nachdem sie geschieden war und seit mehreren Jahren im Begleitservice tätig war, hat sie sich nicht wirklich binden können. Hin und wieder gab es ein Liebesverhältnis, doch mehr wurde daraus nie. Sie ist der Meinung, dass man nur einmal im Leben wirklich liebt. Die neuen Verehrer sind ihr zum Teil auf die Nerven gegangen. Sie glaubt, dass das mit der Scheidung zu ihrem Ex-Mann zusammenhängt.

Männer wollen Bestätigung

Sie hat das Gefühl, dass die meisten Männer jemand zum Reden und Austauschen brauchen. Dies können unterschiedliche Themen sein. Sowohl über die Arbeit, über den nervige Arbeitskollege, über weitere Geschäfte und vieles mehr. Am meisten wird aber über die Frauen gesprochen, mit denen sie entweder zusammen oder verheiratet sind. Dadurch fangen sie an den eigenen Frust von der Seele zu reden. Sehr oft wird der lustlose Sex mit der eigenen Frau angesprochen. Sie beschreiben es als undankbar, dass sie ständig schlechte Laune hat und auch unzufrieden durch die Gegend läuft.

Sie sieht es als ihre Aufgabe vom Escort-Service, den Männern eine gute Zeit zu beschaffen und ihnen ein gutes Gefühl zu vermitteln, damit sie sich in ihrer Nähe wohlfühlen. Aus diesem Grund hört sie den Männern brav zu. Sie sieht als Voraussetzung, um diesen Beruf erfolgreich ausführen zu können. Das ist für sie ein Geheimrezept, welches dafür sorgt, dass die Männer sie immer wieder buchen. Der Grund ist, weil sie nach dem Gespräch verstanden fühlen und danach ein viel besseres Gefühl als vorher haben.

GIRLS! ONLINE PROGRAMM

Alle Guides, alle Videos & alle Programme! In 9 Schritten ganz einfach zu mehr Dates & Frauen im Online Dating, Alltag oder Nachtleben. Ganz  einfach und automatisch mehr Frauen in Dein Leben ziehen mit all unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Premium Guides, Videokursen, Programmen, Hunderten Vorlagen fürs Online Dating oder WhatsApp und echten Live-Flirts aus dem Alltag & Nachtleben. Jetzt starten und noch diese Woche die ersten Dates haben.

JETZT HERUNTERLADEN

GIRLS! Online Programm

In 9 Schritten ganz automatisch zu mehr Dates & Frauen

Jetzt starten